AllgemeinMedizinische Spracherkennung

Unsere Historie - Medizinische Spracherkennung seit über 17 Jahren

Die Mevotec GmbH beschäftigt sich seit Februar 2002 ausschließlich mit der Spracherkennung im medizinischen Bereich. Sie ist Elitepartner der Nuance GmbH, dem Anbieter von Dragon Medical Practice Edition.

Ihre Kunden sind niedergelassene Praxen, Krankenhaus-Ketten, Betreiber von Zentren wie Nephrocare und viamedis, Davita, das gesamte Endokrinologicum sowie viele Rehaeinrichtungen.

 

Basis-Vokabulare für die medizinische Spracherkennung:

Die Mevotec GmbH stellt auf der Basis von reellen Arztbriefen aus dem niedergelassenen und klinischen Bereich Basis-Vokabulare (auch Stammvokabular genannt) her. Von der Allgemeinmedizin bis zur Urologie stehen alle Vokabulare zur Verfügung.

Ebenfalls werden verschiedene Ober-Gebiete wie zum Beispiel die Innere Medizin noch einmal aufgegliedert in die Untergruppen Pneumologie, Kardiologie, Nephrologie Gastroenterologie, etc.

Die Radiologie teilt sich auf in Mammographie, CT-MRT, Sonographie und konventionelles Röntgen.

Die Chirurgie teilt sich auf in Hand-Chirurgie, Visceral-Chirurgie, Neuro-Chirurgie und orthopädische Chirurgie.

Der Sinn dieser Untergruppierung besteht darin, ein Vokabular so klein wie möglich zu halten.

Denn damit reduziert sich bei der medizinische Spracherkennung die Wahrscheinlichkeit der Fehlerkennung.

Falls gewünscht, stehen aber auch die Vokabulare Radiologie, Innere Medizin und Chirurgie als gesamtes zur Verfügung.

 

Individuelle Vokabulare für die medizinische Spracherkennung:

Durch das Individualisieren der Vokabulare erreicht man bei der digitale Spracherkennung eine Ersterkennung von 99,5% und mehr.

Damit hält sich die anfangs unumgängliche Fehl-Erkennung in einem akzeptablen Rahmen.

Denn unsere Erfahrung hat gezeigt, dass bei einer Fehlerrate von 5% und mehr die Akzeptanz und der Wille eine Softwarelösung im Bereich der medizinische Spracherkennung einzusetzen, unter den Ärzten nicht mehr vorhanden ist.

Für die Vokabularanpassung benötigen wir ungefähr ein halbes Jahr an Texten. Diese Texte werden von uns anonymisiert, von Schreibfehlern bereinigt und danach für die Nachanalyse des Fachvokabulars bereitgestellt.

Für die Bereitstellung seiner Texte erhält der Kunde einen Kooperationsvertrag. Der Inhalt dieses Kooperationsvertrags besagt, dass die überlassenen Daten (in digitaler Form) auf dem schnellstmöglichen Weg von allen Patienten-Informationen bereinigt werden. Nach diesem Prozess werden die Daten von uns vernichtet respektive wieder an den Kunden zurückgesandt.

Optional ist auch eine Anonymisierung der Daten im Haus des Kunden möglich.

 

Test-Projekte für die medizinische Spracherkennung

Damit die „Katze nicht im Sack“ gekauft werden muss, kann unsere medizinisch Spracherkennungssoftware über einen gewissen Zeitraum getestet werden.

 

Folgendes Diagramm zeigt, wie sich der Einsatz von medizinische Spracherkennung in Kombination mit den individuellen Fachvokabularen im Vergleich zum konventionellen Diktat verhält:

Spracherkennungssoftware medizin dragon medical
medizinische Spracherkennung

Folgende Vokabulare stehen Ihnen für die optimale medizinische Spracherkennung zur Verfügung:

  • Allgemeinmedizin
  • Angiologie Chirurgie
  • Dermatologie
  • Endokrinologie
  • Gastroenrterologie
  • Gynäkologie
  • Handchirurgie
  • HNO
  • Humangenetik
  • Innere Medizin
  • Kardiologie/Kinderkardiologie
  • MKG Nephrologie
  • Neurologie / Psychiatrie
  • Neurochirurgie
  • Nuklearmedizin
  • Onkologie
  • Hämatologie
  • Orthopädie
  • Pädiatrie
  • Pneumologie
  • Radiologie
  • Rheumatologie
  • Urologie

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare